Beratungsgespräche

HILFE anbieten

Manchmal gibt es Situationen im Leben, in denen man nicht so recht weiß, wie es weitergehen soll. Auch der Rat des Partners, der Familie oder der von Freunden hilft nicht weiter.

Anlass dafür können akute Krisensituationen sein, wie zunehmende Belastungen, Veränderungen der Lebenssituation (z.B. die Geburt eines behinderten Kindes oder die Überlegungen, das Kind in einem Heim unterzubringen) oder das Gefühl, sich schon lange im Kreis zu drehen.

In solchen Lebenslagen ist es oft hilfreich, mit einem außen Stehenden zu reden, damit die Probleme aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden können. Vielleicht hilft schon ein fachlicher Rat, an welche Stelle man sich wenden kann, oder es tut einfach nur gut, sich Dinge von der Seele zu reden.

ALBATROS e.V. bietet für betroffene Personen (Einzelne, Paare, Familien) Beratungsgespräche an. Ziel dieser Beratung ist es, in einem oder bis zu max. drei Gesprächen gemeinsam Lösungswege zu entwickeln, damit sich neue Perspektiven eröffnen. Die Beratungsgespräche werden von einer Diplompsychologin geführt, die seit vielen Jahren in der Behindertenarbeit tätig und dem ALBATROS e.V. seit langem verbunden ist.

Für eine Teilnahme an den Beratungsgesprächen ist eine Anmeldung über das ALBATROS – Büro notwendig, die Fördermitgliedschaft im ALBATROS e.V. ist Voraussetzung. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.